Fotos zur Vergrößerung anklicken!

Weitblicke

Wahner Heide, Telegraphenberg mit Blick auf Bergisches Land
Wahner Heide, Telegraphenberg mit Blick auf Bergisches Land

Dieser Sonntag im April vollendete die sommerliche Woche mit einem weiteren herrlichen Tag. Ich packte meine Fototasche und fuhr zum nächsten Wanderparkplatz der Wahner Heide, wo es sehr emsig zuging. Wandergruppen, Familien und viele Hundefreunde machten sich auch auf den Weg, um die Natur zu genießen.

 

Zuletzt war ich im November letzten Jahres in diesem Gebiet und so freute ich mich sehr auf eine Landschaft im Frühlingsgrün.

Ich entschied mich für die Aufstiege zum Telegraphenberg und zum Fliegenberg, um von dort aus die Weitblicke zu fotografieren.

 

Über der Wahner Heide lag am frühen Morgen Dunst, der sich aber bald durch die intensive Sonne auflöste.

 

Der Telegraphenberg ist mit 134 die höchste Erhebung  – der Blick reicht bis ins Bergische Land.

Der Fliegenberg ist 132 m hoch und von hier aus lässt sich der Siegburger Michaelsberg und das Siebengebirge bei Bonn fotografieren.

Wahner Heide, Fliegenberg mit Blick auf Siebengebirge bei Bonn
Wahner Heide, Fliegenberg mit Blick auf Siebengebirge bei Bonn

Weitere Fotos meiner heutigen Wanderung folgen demnächst.

 

Nun deutet sich ein gravierender Wetterumschwung an!

Aber das war zu erwarten bei diesen außergewöhnlichen Temperaturen im April.

 

Ich wünsche einen guten Start in die neue Woche!

Helga

1 Kommentare

Sommer im April

Amerikanischer Blumenhartriegel (Cornus florida)
Amerikanischer Blumenhartriegel (Cornus florida)

Das hat es lange nicht gegeben: Diese April-Woche brachte Temperaturen nahe 30° C.

 

In meinem Garten entfalten sich in Rekordgeschwindigkeit Blüten und Blätter und dazu gehört auch einer meiner Lieblingssträucher.

Es ist der Blumenhartriegel (Cornus florida). Seine weiße Pracht strahlt momentan ganz besonders intensiv in der Sonne.

 

Die dekorativen weißen ‚Blüten‘ sind allerdings nur Hochblätter;

die unscheinbaren Blütenstände befinden sich in den kleinen grünen Kugeln.

 

In der nächsten Woche kommt der Wetterumschwung und bis dahin: Sommer im April genießen!

2 Kommentare

Traumwetter

Kuhschelle (Pulsatilla)
Kuhschelle (Pulsatilla)

Traumwetter ist für diese Woche vorhergesagt - mein Garten wartet und ich freue mich auf diese Arbeit.

 

Lasst es Euch gut gehen in diesen prächtigen Frühlingstagen!

Seid herzlich gegrüßt von Helga

5 Kommentare

Rotkehlchen

Rotkehlchen
Rotkehlchen

Das Rotkehlchen präsentiert sein leuchtendes Brustgefieder.
Es ist ein bezauberndes kleines Vögelchen, das ich ganz besonders ins Herz geschlossen habe.

3 Kommentare

Seinesgleichen

Stockentenpaar
Stockentenpaar

Das Köstlichste auf Erden ist: seinesgleichen finden.

 

Johannes Kienau alias Gorch Fock
deutscher Lyriker, Marinesoldat
(1880 – 1916)

2 Kommentare

Blütenreicher Frühling

Der Frühling

ist eine echte Auferstehung,
ein Stück Unsterblichkeit.

 

Henry David Thoreau
amerikanischer Schriftsteller und Philosoph
(1817 - 1862)

 

Blütenreiche Frühlingstage wünsche ich Euch!

Helga

5 Kommentare

Monat April

Wenn der April Spektakel macht,

gibt's Heu und Korn in voller Pracht.

 

Bringt der April viel Regen,
so deutet der auf Segen.

 

April kalt und nass füllt Scheuer und Fass.

 

Trockener April stellt die Mühlen still.

 

Ist der April zu trocken und licht,

so gerät das Futter nicht.

 

Ein nasser April verspricht der Früchte viel.

 

(Bauernregeln)

 

Alte Bauernregeln gelten nach wie vor.
Deshalb sollte uns wechselhaftes April-Wetter nicht wirklich ärgern.
Gute Ernte füllt uns den Magen!

 

Es ist nicht eindeutig sicher, worauf sich der Name April bezieht. Sicher ist aber, dass Karl der Große im 8. Jh. den April in Deutschland als Ostermond oder Ostermonat bezeichnete. Belegt ist auch, dass seit dem 16. Jh. in Europa der Aprilscherz bekannt ist. Mitmenschen wurden mit Scherzen am 1. April ‚in den April geschickt‘ und dieser Brauch ist nach wie vor beliebt.

2 Kommentare

Zierquitte

Frühblühende Sträucher scheinen quasi über Nacht ihre Blüten zu öffnen. Ich bin immer wieder erstaunt, wie schnell nach ein paar warmen, sonnigen Frühlingstagen Farbe in den Garten kommt. Neben der gelben Forsythie blüht nun auch die leuchtendrote Zierquitte.

 

Auch im heimischen Garten können wir viel für das Wohl der Insekten und Vögel tun. Dazu gehört z.B. die Anpflanzung der Zierquitte

mit ihren dornigen Ästen. Sie ist durch die frühe Blüte eine hervorragende Nahrungsquelle für Insekten und für Vögel ein wichtiges Schutzgehölz. Weder Katze noch Rabenvogel werden folgen, wenn die kleinen Singvögel darin einen Unterschlupf suchen.

 

Die Früchte der Quitten reifen im Spätsommer und können in der Küche verarbeitet, aber nicht roh gegessen werden. Ich lasse sie am Strauch hängen, denn im Winter wird die Schale weich und die Vögel finden Futter.

2 Kommentare

Zeigerpflanze Forsythie

 

 

 

 

 

Alles freuet sich und hoffet,

wenn der Frühling sich erneut.

 

Friedrich von Schiller
deutscher Dramatiker
(1759 – 1805)
aus: Der Jüngling am Bache

 

 

Die Forsythie ist eine wichtige Zeigerpflanze für alle Gartenbesitzer.
Wenn sie blüht, sollten die Rosen zurückgeschnitten werden.

Somit bin auch ich nun mit der Gartenarbeit beschäftigt!

 

Sonnige Frühlingstage wünscht Helga

3 Kommentare

Ehemalige Abtei Michaelsberg

Katholisch-Soziale Institut mit ehemaliger Abtei Siegburg, April 2018
Katholisch-Soziale Institut mit ehemaliger Abtei Siegburg, April 2018

Im Januar und Februar besuchte ich den Michaelsberg und berichtete hier im Blog über die Neugestaltung der Grünflächen am Berg.

Nun stieg ich auf den Berg und zeige die Fotos der baulichen Veränderung.

 

Die Abtei aus dem Jahre 1064 wurde aus wirtschaftlichen Gründen geschlossen, die letzten Benediktinermönche verabschiedeten sich im Jahr 2011. Patres der Ordensgemeinschaft der Unbeschuhten Karmeliten zogen ein und das Katholisch-Soziale Institut nahm in einem großen Neubau seine Arbeit auf; im Mai 2017 war Eröffnung. 

 

Hier gehen Alt und Neu eine Verbindung ein!

Zwischen der altehrwürdigen Abtei und dem Neubau wurden zwei gläserne Brücken eingefügt.

3 Kommentare