Die Blaublatt-Funkie

(Fotos zur Vergrößerung anklicken)

Ich mag Blattschmuckstauden sehr gerne und die Funkie (Hosta) gehört dazu; sie ist in sehr vielen Farbvarianten erhältlich.

Jeder Gartenliebhaber wird bei der großen Auswahl etwas für seinen Geschmack finden.

 

Heute möchte ich Euch meinen Favorit Hosta ‚Halcyon‘ vorstellen. Diese Funkie hat mittelgroße blaubereifte Blätter und lässt sich

sowohl im Beet als auch in Töpfen/Trögen wunderbar kultivieren. Ganz besonders erfreulich ist, dass Schnecken diese Hosta nicht mögen; ich fand noch nie ein angeknabbertes Blatt. Bei anderen Sorten schlagen die Schnecken schon einmal zu.

 

Grundsätzlich lieben diese Stauden mehr den Halbschatten als die Sonnenplätze und sind ideale Begleitpflanzen für Rhododendron

und Farne. Mit grazilen Schattengräsern bilden die blauen Blätter einen interessanten Kontrast.

 

Nach Regentagen liegen Wassertropfen dekorativ wie Perlen auf den Blättern und sind bestens als Makro-Motiv geeignet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Ingrid (Donnerstag, 25 Juni 2015 08:52)

    Ich habe inzwischen auch einige, die von Jahr zu Jahr schöner werden, wenn sie am richtigen Standort wachsen dürfen. Und nach jedem Regen bewundere ich die Tropfen, die wie Diamanten auf den Blättern sitzen (beim Frauenmantel noch schöner).
    LG, Ingrid

  • #2

    menzeline (Donnerstag, 25 Juni 2015 21:46)

    Liebe Helga,
    diese Staude sieht echt spitze aus, insbesondere wenn du ihre Blätter mit den Regentropfen fotografierst.
    Liebe Grüße
    menzeline

  • #3

    Werner H. (Sonntag, 28 Juni 2015 22:22)

    Hallo liebe Helga.
    Ich habe auch seit einigen Jahren im Halbschatten
    drei verschieden Sorten Blattschmuckstauden Funkie (Hostas).
    Auch die hier schön abgebildete Blaublattfunkie habe ich im Garten.
    Aber leider sind alle meine Sorten eine Lieblingsspeise der Nacktschnecken.
    Ich habe schon einiges versucht um sie von den Pflanzen abzuhalten,
    aber es fruchtet alles nicht so, wie ich mich das vorstelle.
    Christa ist fast jeden Tag im in den Abendstunden im Garten
    um sie einzufangen, um der Plage Heer zu werden.
    Der Erfolg lässt noch auf sich warten. Grins.
    Liebe Grüße Werner.

  • #4

    Christa Preis (Freitag, 17 Juli 2015 16:53)

    Hallo Helga, Deine Fotos sind wunderschön!
    Herzl. Grüße, Christa

  • #5

    Marlies (Mittwoch, 22 Juli 2015 14:30)

    Liebe Helga,
    diese Blaublatt-Funkie sieht besonders schön aus. Wenn ich richtig informiert bin, brauch sie auch gar nicht viel Pflege.
    Aber ich weiß genau, in Deinem Garten fühlen sich alle sehr wohl. Aber ich weiß auch, wie viel Arbeit Du da reinsteckst. Dafür hast Du auch so wundervolle Pflanzen drinnen.
    Ich grüße Dich, Hut ab - Gruß Marlies