Nordschneise

(Fotos zur Vergrößerung anklicken)

Weiter geht es über die Nordschneise der Wahner Heide.

Foto-Motive am Wegesrand oder in der offenen Landschaft bieten sich auf Schritt und Tritt.


Inzwischen höre ich die lautstarken Triebwerke der Flugzeuge; der Flughafen ist nicht mehr weit.

Nur noch den schmalen Pfad entlanglaufen und ich werde mit gezückter Kamera in der Einflugschneise stehen …

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Ingrid (Dienstag, 06 Oktober 2015 17:26)

    Ein wenig tut es mir immer Leid, das ganze Fallobst zu sehen. Aber ich hoffe, dass die Tiere des Waldes und der Heide etwas davon haben.
    Liebe Grüße, Ingrid

  • #2

    Morgentau (Mittwoch, 07 Oktober 2015 07:48)

    Ganz ganz zauberhafte Impressionen hast du wieder eingefangen bei deiner Wanderung, liebe Helga. Ich seh schon, wir teilen den gleichen Geschmack in Sachen Naturliebe. Wenn ich deine Fotos anschaue, bekomme ich sofort Lust, gleich wieder loszuwandern. Allerdings schreckt mich dann doch der Blick aus dem Fenster (und die komische Angewohnheit, die man wohl Arbeit nennt, ... haha)

    Ein lieber Gruß aus der Wiese

  • #3

    Marlies (Mittwoch, 07 Oktober 2015 11:17)

    Von einem Deiner Wanderungen bringst Du wunderschöne Fotos mit.
    Der Herbst zeigt sich jetzt in den schönsten Farben und es wird nicht mehr lange dauern, fallen die Blätter ab und ein Gerippe steht allein da.
    Aber nächstes Frühjahr kommen wieder die kleinen Triebe zum Vorschein, ach wie schön ist doch unsere Welt.
    DA N KE, liebe Helga, Gruß Marlies

  • #4

    Agnes (Freitag, 09 Oktober 2015 17:02)

    Da hast Du wirklich einen zauberhaften Tag erwischt, der blaue Himmel und der Sonnenschein wirken sich wunderbar auf Deine Fotos aus.
    Die Bilder von dem Fallobst sind fotografisch phantastisch, aber ansonsten finde ich es schade, dass das Obst so verkommt.
    Wir kaufen jeden Samstag auf dem Markt unser Obst und zahlen monatlich einen beachtlichen Betrag für unsere Obsteinkäufe, da frage ich mich ob das alles okay ist, man könnte das doch anbieten zum Mitnehmen, oder?