Der Baum des Jahrtausends

Der Ginkgo wurde zum Baum des Jahrtausends erklärt.

 

Das Blatt ist weltweit in vielen Kulturen ein Hoffnungssymbol und ein Mahnmal für den Frieden, ein Zeichen für Liebe und langes Leben. Der Baum ist weder Laub- noch Nadelgehölz und gehört zu einer eigenen Pflanzengruppe mit dem Namen ‚Ginkgoales‘. Er kann ein Alter von weit über 1000 Jahre erreichen und Wissenschaftler verfolgen seine Ursprünge unvorstellbare 300 Millionen Jahre zurück.

 

Der besondere Symbolcharakter des zweilappigen Blattes ist die innige Vereinigung zweier liebender Seelen und besonders Goethes Gedicht unterstreicht dies vollkommen:

 

Ginkgo Biloba


Dieses Baumes Blatt, der von Osten
meinem Garten anvertraut,
gibt geheimen Sinn zu kosten,
wie's den Wissenden erbaut.


Ist es ein lebendig Wesen,
das sich in sich selbst getrennt?
Sind es zwei, die sich erlesen,
dass man sie als eines kennt?

 

Solche Fragen zu erwidern
fand ich wohl den rechten Sinn.
Fühlst du nicht an meinen Liedern,
dass ich eins und doppelt bin?

 

J.W. von Goethe
(1749 - 1832)

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Marlies (Dienstag, 20 Oktober 2015 12:35)

    Deine Ginkgo-Blätter sind wunderschön.
    Das Gedicht von Goethe passt wunderschön zu diesen zweigeteilten Blättern.
    Ich weiß nur, dass Ginkgo sehr gut für das Gedächtnis angewendet werden, ich bin ja auch der Meinung, für jedes Leiden ist ein Naturprodukt da, man muss es nur finden.
    Danke, liebe Helga, Du bringst mich der Natur immer näher.
    Marlies

  • #2

    Agnes (Donnerstag, 22 Oktober 2015 13:48)

    Schön die Bilderserie vom Ginkgo.
    Ich finde der Ginkgo ist ein sehr schöner Baum, ich liebe die Blätter im Herbst, wenn sie so herrlich gelb in der Sonne leuchten.
    Für das Gedicht von Goethe habe ich lange nach einem passenden Foto gesucht, und dann hatte ich vor vier Jahren Glück und habe so viele und schöne fotografiert, das ich mich nicht entscheiden konnte ;-)
    Deshalb ich dann ausnahmsweise zwei Fotos dazu gesetzt.

  • #3

    menzeline (Freitag, 30 Oktober 2015 09:39)

    Gingkobäume und Blätter mag ich sehr gerne. Ich habe auch gerade erst 3 Gingkoblätter von meiner Freundin Lili geschenkt bekommen. Diese liegen jetzt auf meinem Bücherregal wie ein dreiblättriges Kleeblatt.
    Liebe Helga, ich freue mich immer über deine so schönen Fotos. Danke