Landschaft im Nebel

Die Natur ist die große Ruhe gegenüber unserer Beweglichkeit.
Darum wird sie der Mensch immer mehr lieben,
je feiner und beweglicher er werden wird.
Sie gibt ihm die großen Züge,
die weiten Perspektiven und zugleich das Bild
einer bei aller unermüdlichen Entwicklung erhabenen Gelassenheit.


Christian Morgenstern
(1871 – 1914)

Ich liebe diese Stimmung sehr und sobald das Laub gefallen ist, mache ich mich auf den Weg!

Der Nebel zaubert weiche Konturen durch diffuses Licht und genau das begeistert mich immer wieder aufs Neue.

Bäume zeigen ihren unvergleichlich schönen Habitus und erscheinen wie isoliert in der Landschaft stehend;

es ist eine Konzentration auf das Wesentliche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    menzeline (Samstag, 07 November 2015 17:51)

    Liebe Helga, sehr schöne Nebelbilder, sie gefallen mir ... deine Fotos.
    Herzliche Grüße
    menzeline

  • #2

    Ingrid (Sonntag, 08 November 2015 17:31)

    Ich mag den Nebel auch, der verzaubert die Landschaft.
    LG, Ingrid

  • #3

    Agnes (Sonntag, 08 November 2015 19:31)

    Deine Nebelbilder sind vom feinsten Helga.
    An sich mag ich den Nebel nicht so gerne, erst recht nicht wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, aber als Fotomotiv ist Nebel etwas ganz besonderes.
    Wunderschöne Motiv hast Du im Bild festgehalten, und Deine Zitate dazu sind (wie immer) das Sahnhäubchen.
    Gruß
    Agnes