Adventskranz

Die Anfänge des Adventskranzes gehen auf das Jahr 1839 zurück. Ein evangelischer Pfarrer soll damals im Advent begonnen haben, Kerzen im Kreis auf ein altes Wagenrand zu stellen, um damit Kinder zu erfreuen. Aber erst nach dem 1. Weltkrieg entwickelte sich daraus der uns bekannte Adventskranz.

 

Die vier Kerzen des Adventskranzes besitzen eine Symbolik:

Die vier Wochen der Adventszeit erinnern an die 4000 Jahre, die die Christen auf die Ankunft des Erlösers warten mussten.

 

Am 1. Adventssonntag feiern wir mit dem Anzünden der Kerze die Ankündigung, dass Christus bald geboren wird.

Es ist auch der Beginn des neuen Kirchenjahres.

Der 2. Adventssonntag befasst sich mit der Hoffnung der Christenheit und der Vergebung der Sünden.

Am 3. Adventssonntag zünden wir die Kerze für die erwachende Freude über die Ankunft des Gottessohnes an.

Erinnert wird auch an Johannes den Täufer.

Der 4. Adventssonntag ist Mutter Maria und der nahenden Geburt Jesu gewidmet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    menzeline (Freitag, 04 Dezember 2015 09:31)

    Advent, Advent,
    ein Lichtlein brennt.
    Erst eins, dann zwei,
    dann drei, dann vier,
    dann steht das Christkind vor der Tür.
    Und wenn das fünfte Lichtlein brennt,
    dann hast du Weihnachten verpennt!

    Wünsche dir, liebe Helga eine schöne Adventszeit.

    Herzliche Grüße
    menzeline

  • #2

    Anna-Lena (Freitag, 04 Dezember 2015 13:17)

    Danke für deine Erklärungen, die sicher nicht jedem so geläufig seind.
    Eine segensreiche Zeit wünsche ich dir,
    Anna-Lena

  • #3

    Harry R. Lendt (Samstag, 05 Dezember 2015 16:56)

    Liebe Helga,

    ich wünsche Dir eine schöne, ruhige und besinnliche Weihnachtszeit.
    Glückwunsch nochmals für diese gelungene Homepage.
    Herzliche Grüße aus Berlin
    Harry

  • #4

    Agnes (Montag, 07 Dezember 2015 18:30)

    Ich bin ja endlich ein wenig beruhigt, dass ich hier mal etwas lese was nicht neu für mich ist, obschon ich mich gerne auch belehren lassen und neue Dinge erfahre.
    Früher gestaltete ich im Advent und Weihnachten immer die Eingangsseite meiner Website dem Thema entsprechend und ich erinnere mich, dass ich dieses Thema mal in einem Jahr für die adventliche Startseite gewählt hatte.
    Heute ist mir das zu viel Aufwand eine separate Eingangsseite für die Website zu erstellen.