Wunschzettel

Weihnachten ist die große Zeit des Zuviel.

 

J.H.L. Hunt

(1784 – 1859)

 

Wenn du einen Menschen glücklich machen willst,

dann füge nichts seinem Reichtum hinzu,

sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen.

 

Epikur

(341 – 270 v.Chr.)

 

 Je mehr wir haben, destoweniger besitzen wir.

 

Meister Eckhart

(1260 – 1328)

 

Wer keinen Wunsch hat, ist dem Glück bereits ziemlich nahe.

 

Rabindranath Tagore

(1861 – 1941)


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Ingrid (Montag, 07 Dezember 2015 21:02)

    Und genau deshalb haben wir minimalistische 'Anwandlungen' ;-) und genau deshalb schenken wir uns nichts zu Weihnachten.
    Liebe Grüße, Ingrid

  • #2

    menzeline (Dienstag, 08 Dezember 2015 08:50)

    Sätze, die zum Nachdenken anregen, ganz besonders in dieser Vorweihnachtlichen Zeit.

  • #3

    Agnes (Montag, 21 Dezember 2015 13:26)

    Weihnachten -
    Eine Zeit der Stille und Besinnung,
    bis jemand auf die Idee kam,
    daß Geschenke sein müssen.
    (alter Sinnspruch)