Die nächste Runde

Mein Blog-Archiv 2015 ist gefüllt und abgeschlossen. Ich schaue zurück und bin überrascht, wie viel sich dort seit Mai angesammelt hat. Als mein Sohn meine Webseite auf den Weg brachte, stand ich vor einem Berg der neuen Eindrücke und tastete mich langsam voran. Aber mit der Zeit entwickelte sich eine Eigendynamik und inzwischen gehört die Webseite zum festen Bestandteil meines Alltages und es macht mir nach wie vor große Freude.

 

Nun beginnt die nächste Runde: Ein neuer Weg im neuen Jahr liegt vor mir … alles muss noch gelebt und erlebt werden; es ist wie ein weißes und unbeschriebenes Blatt Papier im Blog-Archiv 2016. Es ist auch wieder die Möglichkeit zur Weiterentwicklung der eigenen Kreativität und der wichtige Vorsatz, stets authentisch zu bleiben.

 

Beginnen möchte ich heute mit einem Foto aus meinem Garten:

Die Christrose blüht schon seit Wochen und das außergewöhnlich milde Wetter lässt Blüte um Blüte sprießen!

 

Ganz gleich,
wie beschwerlich das Gestern war,
stets kannst du im Heute
von Neuem beginnen.

 

(Buddhistische Weisheit)

 

Ich wünsche einen entspannten Sonntag und morgen wieder einen guten Start in den Alltag des neuen Jahres!
Helga

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Agnes (Sonntag, 03 Januar 2016 19:17)

    Liebe Helga,
    da Du schon so lange zu meinen treuen Lesern und Besuchern von Website und Blog gehörst, habe ich mich sehr gefreut, als Du mir mitteiltest, dass Du nun auch diesbezüglich im Internet präsent sein wirst.
    Du hast Dich so schnell in alles eingearbeitet, und Dein Blog findet ja auch regen Zuspruch, was nicht wunderlich ist, Deine Fotos sind immer sehr schön, Deine Berichte über Wanderungen oder andere Informationen sehr vielseitig, und besonders gefallen mir (wie heute) Deine wunderschönen Spruchbilder.
    Kurz und gut, es freut mich, dass Du Deine Bilder und Gedanken mit uns teilst, und dass Du ganz offensichtlich auch Freude daran hast.
    Auf ein weiteres aktives Jahr 2016 - nicht nur in Sachen Webpräsenz wünscht
    Agnes

  • #2

    Marlies (Montag, 04 Januar 2016 19:22)

    Liebe Helga, nun geht es ins neue Jahr 2016 und ich hoffe, wir sehen noch viel schöne Fotos und Berichte von Dir.
    Ich habe das Jahr nicht gut abgeschlossen, um so sehr hoffe ich, dass ich mich schnell wieder von allem erhole.

    Ich danke Dir für alles was Du für uns hier eingestellt hast, hoffe, ich werde noch öfters Deine HP besuchen. Vornehmen tu ich es mir immer - aber manchmal bleibt es dabei.

    Alles Liebe nun für Dich im neuen Jahr, bleib gesund!
    Liebe grüße von Marlies

  • #3

    Morgentau (Montag, 04 Januar 2016 21:43)

    Liebe Helga,

    wie wunderschön sie blüht - deine Christrose. Und der Spruch ist so treffend und auch tröstend.

    Meine Christrosen blühen immer etwas später als anderswo.

    Heute bekommst du von mir einen lieben Nachtgruß,
    Andrea

  • #4

    Werner H. (Montag, 04 Januar 2016 22:28)

    Hallo liebe Helga,
    heute, am vierten Tag, im neuen Jahr, schaue ich gleich mal in Deinem Blog vorbei, ob Du schon aktiv warst.
    Deine Einleitung zur nächsten Runde, in den noch nicht geschrieben Blättern, die uns ja erst einmal vorgelegt werden müssen, werden hoffentlich mit einem bunten Reigen des Lebens beschieden werden.
    Ich wünsche Dir und uns allen erst einmal Gesundheit, die uns allen ja das Allerwichtigste ist.
    Deine Zeilen aus der Buddhisten Weisheit, sagt uns das wir nicht den vergangenen nachtrauern sollen und uns den vor uns liegenden Weg anvertrauen sollen.
    Ich war gleich begeistert, Dein Bild mit der Christrose zu erblicken.
    Das Phänomenale daran ist, das wir beide die Christrose zum Jahresbeginn ausgewählt haben.
    Ich habe heute in der Früh in meiner Blumensammlung bei Google + heute auch die Christrose eingestellt.
    Liebe Grüße und das sich Deine kommenden Seiten mit viel neuem Füllen werden.
    Werner.

  • #5

    menzeline (Freitag, 08 Januar 2016 13:50)

    Liebe Helga,
    ich wünsche dir ein frohes und glückliches neues Jahr, in dem du gesund bleibst und du wieder viele schöne Dinge erlebst.
    Herzlichst
    menzeline