Die Versammlung

Eine weitere Gestaltung im Troisdorfer ‚Park der Sinne‘ nennt sich ‚Die Versammlung‘.

 

Diese fünf Eichenstämme bilden ein Rund und hier stellt sich die Frage:
Können Bäume miteinander kommunizieren?

 

Wissenschaftler gehen dieser Frage seit Jahren nach und vermuten, dass Bäume und Pflanzen durch chemische Moleküle Informationen austauschen. Sehr bekannt ist das Phänomen des Akazienbaumes in Afrika. Sobald die Blätter von Tieren der Savanne verspeist werden, produzieren die Akazienbäume im Umfeld giftige Bitterstoffe und die Tiere ziehen hungrig weiter. Diese Bäume senden also warnende Botschaften aus  … auf welche Weise auch immer!

 

Auf meiner Webseite sind weitere Fotos von Burg Wissem und dem Park zu sehen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Petra (Freitag, 05 Februar 2016 20:05)

    Liebe Helga,
    da bin ich wieder :-)
    Ich habe Deine neuen Fotos und Texte mit Interesse angeschaut.
    Du hast ja inzwischen einiges an Ausflügen und Erkundigungen unternommen!
    Sehr schön sind auch Deine Bilder vom Rotwildpark, die Du zu verschiedenen
    Jahreszeiten aufgenommen hast.
    Deine ersten Frühlingsboten sind auch sehr motivierend.
    Hier - im Südwesten - habe ich ebenfalls den Eindruck, als würde sich die
    Natur auf einen baldigen Frühling einstellen. Hoffentlich erleben wir - in
    puncto Winter - keine allzu großen Überraschungen mehr.
    Von mir aus braucht es keinen Schnee mehr zu geben.
    Es grüßt Dich herzlich Petra.

  • #2

    Ingrid (Samstag, 06 Februar 2016 14:12)

    Ich staune, was man rund um Burg Wissem alles angelegt hat und ich werde das mal auf meine Liste setzen. Wenn man Peter Wohlleben und seinem Buch (Das geheime Leben der Bäume) glauben darf, können Bäume sehr wohl miteinander kommunizieren. Es würde mich auch nicht wundern ...
    LG, Ingrid

  • #3

    menzeline (Montag, 08 Februar 2016 08:54)

    Stimmt, Bäume können kommunizieren und nicht nur die, auch andere Pflanzen machen das.
    Wir sprechen doch auch mit unseren Zimmerpflanzen oder etwa nicht.
    Wenn ich meinen Blumen androhe, dass sie im Müll enden, wenn sie nicht blühen wollen, oder Blätter verlieren, dann entwickeln die wieder eine Energie, dass ist unglaublich. Also scheinen sie mich ja auch zu verstehen.
    Das mit den Akazienbäumen habe ich auch im Fernsehen gesehen. Ganz interessant.
    Liebe Helga, wünsche dir noch einen schönen Rosenmontag.
    menzeline