Auszeit

Es wird wieder einmal für ein paar Wochen ruhig in meinem Blog!

Zum 1. Advent melde ich mich zurück!


Als kleines Schmankerl zitiere ich hintersinnig humorvolle Worte, die mit Hinblick auf das Älterwerden nach wie vor sehr lesenswert sind!
Dieses Gebet soll im 17. Jh. als ‚Old Nun's Prayer‘ im englischen Sprachraum entstanden sein, wird aber auch der hl. Teresa von Avila (1515 – 1582) zugeschrieben.

 

Gebet des älter werdenden Menschen


Oh HERR, Du weißt besser als ich, dass ich von

Tag zu Tag älter und eines Tages alt sein werde.
Bewahre mich vor der Einbildung,
bei jeder Gelegenheit und zu jedem Thema
etwas sagen zu müssen.


Erlöse mich von der großen Leidenschaft,
die Angelegenheiten anderer ordnen zu wollen.
Lehre mich, nachdenklich - aber nicht grüblerisch -,
hilfreich - aber nicht diktatorisch - zu sein.


Bewahre mich vor der Aufzählung endloser
Einzelheiten und verleihe mir Schwingen,
zur Pointe zu gelangen.

 

Bei meiner ungeheuren Ansammlung von Weisheit
scheint es mir ja schade, sie nicht weiterzugeben,
aber Du verstehst, HERR, dass ich mir
ein paar Freunde erhalten möchte.


Lehre mich schweigen über meine Krankheiten
und Beschwerden. Sie nehmen zu,
und die Lust, sie zu beschreiben,
wächst von Jahr zu Jahr.


Ich wage nicht, die Gabe zu erflehen,
mir die Krankheitsschilderungen anderer
mit Freude anzuhören, aber lehre mich,
sie geduldig zu ertragen.


Lehre mich die wunderbare Weisheit,
dass ich mich irren kann.
Erhalte mich so liebenswert wie möglich.

 

AMEN

 

 

 

 

 

In diesem Sinne … ein herzlicher Gruß mit Augenzwinkern von Helga

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Anna-Lena (Sonntag, 23 Oktober 2016 19:57)

    Liebe Helga,
    ich wünsche dir einen vitaminreiche, sonnige und erholsame Auszeit und freue mich, wenn du wieder da bist.

    Herzlichst
    Anna-Lena

  • #2

    Agnes (Donnerstag, 27 Oktober 2016 19:20)

    Ein sehr schönes Gebet, was wir uns in Muße durchlesen sollte. Es enthält doch einiges was gut wäre wenn wir es befolgen würden.
    Ich wünsche Dir angenehme Wochen bis zum ersten Advent.
    LG
    Agnes

  • #3

    Morgentau (Samstag, 05 November 2016 11:50)

    Liebe Helga,

    da ich gerade deinen Spuren bei mir entdeckt habe, hege ich die Hoffnung, dass du auch meinen Gruß hier findest, trotz deiner Pause.

    Das Gebet des älter werdenden Menschen ist einfach nur "köstlich", auch wenn der Ausdruck nicht ganz passend ist.

    Unfassbar, dass es schon so alt ist. Es zeigt, dass sich in diesen Dingen nie etwas ändern wird. Jedenfalls ist es ganz ganz wunderbar ... und nur zu gern schließe ich mich dem an, in der Hoffnung, dass ich erhört werde.

    Ein besonders lieber Gruß in deine Pause
    Andrea

  • #4

    Marlies (Sonntag, 06 November 2016 18:46)

    herrlich - über dieses Gebet kann ich wirklich herzhaft lachen.
    In jüngeren Jahren meinen viele sie haben die schönsten Kinder, dann wieder die schönste Hochzeit, dann wieder die liebsten Enkelkinder und in den älteren Jahren Krankheiten. An allen Ecken und Enden zwickt und zwackt es und einige meinen dann, das muss doch überboten werden - mit - aber ICH hab`s noch viel schlimmer.
    Ich halte mich da raus, denn ich bin froh, dass es mir noch einigermaßen gut geht, aber dann hab ich vielleicht NEIDER!
    Das Altwerden ist nix für Feiglinge - hat mal Joachim Fuchsberger gesagt - und dem stimme ich zu!
    Ich grüße Dich und danke Dir, Marlies