Plätzchen

 Das Christkind backt Plätzchen ... so hören es die Kleinen,

wenn ein intensives Morgen- oder Abendrot zu sehen ist.

 

Perfekt passend in dieser Woche vor dem 1. Advent leuchtet der Himmel in allen Schattierungen!

 

Ich denke, dass ich nun für meinen Plätzchen-Vorrat selbst sorgen muss ... :-)

 Es wird Weihnachten!


Mein ganzes Haus riecht schon nach braunem Kuchen
- versteht sich nach Mutters Rezept –
und ich sitze sozusagen schon seit Wochen

im Scheine des Tannenbaumes.
Ja, wie ich den Nagel meines Daumens besehe,
so ist auch der schon halbwegvergoldet.

 

Theodor Storm
(1817 – 1888)

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Anna-Lena (Mittwoch, 23 November 2016 19:12)

    Ein wunderschönes Himmelsbild, liebe Helga, hast du da eingefangen.
    Ich wünsche dir eine stille, friedliche und besinnliche Adventszeit.
    Herzlich
    Anna-Lena

  • #2

    Ingrid (Donnerstag, 24 November 2016 12:05)

    So schön sah es auch heute Morgen aus; ich hab's gleich fotografiert. ... Gerade ziehen die Wildgänse über uns hinweg, so spät.
    Dir liebe Grüße, Ingrid

  • #3

    Roswitha (Sonntag, 27 November 2016 15:54)

    Bekomme ich auch ein Plätzchen ab, ich nasche doch so gerne, liebe Helga. :)

  • #4

    Marlies (Mittwoch, 30 November 2016 16:20)

    Liebe Helga,
    Du hast da einen wunderschönen Sonnenaufgang eingefangen.
    Als ich in den letzten Tagen morgens mal nach meinem scheuen Käterchen geschaut habe, hatten wir auch einen blutroten Himmel. Aber an meinen Foto hab ich nicht gedacht. Schade!!!
    Danke für das wunderschöne Foto.
    Gruß Marlies

  • #5

    Agnes (Donnerstag, 01 Dezember 2016 18:07)

    Das kenne ich auch aus Kindertagen, dass mir gesagt wurde "das Christkind backt Plätzchen".
    Ich glaube auch, zu keiner Jahreszeit ist der Himmel schöner und roter aus im Dezember.
    Dein Abendhimmel ist wunderschön.
    LG
    Agnes