Zwischen den Jahren

Ein Herz lässt grüßen ...
Ein Herz lässt grüßen ...

 

Die Welt ist voll von kleinen Freuden,
die Kunst besteht nur darin,
sie zu sehen, ein Auge dafür zu haben.

 

Li Bai

chinesischer Lyriker
(701 - 762)

Wenn ein Jahreswechsel ansteht, versuche ich zur Ruhe zu kommen, innezuhalten und zurückzuschauen,
reflektiere persönliches Geschehen und weltweite Ereignisse.
 
Das Erfreuliche möchte ich dankbar festhalten, aber die Dramatik in dieser Welt will sich in den Vordergrund drängen.
Es ist sehr viel geschehen im zurückliegenden Jahr, das mich erschüttert und traurig macht. Dennoch lasse ich mir

meine positive Denkweise nicht nehmen!
 
Da liegt diese herzige Kartoffel plötzlich und unerwartet in meiner Hand und ich empfinde es wie ein gutes Omen
in dieser letzten Woche des alten Jahres.

 

Auch diese unscheinbaren Dinge des Alltags können den Tag bereichern. Erkennen wir sie, übersehen wir sie nicht,
denn es braucht nicht viel für ein kleines Lächeln … ein Lächeln, das wir in unserer Zeit mehr denn je benötigen!
 
Positive und herzliche Alltagsgrüße an Euch von Helga

 

Randnotiz:

Sollte noch jemand Interesse an meinen Weihnachtsseiten haben.

Sie befinden sich nun im Blog-Archiv und sind hier zu finden: 

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Anna-Lena (Dienstag, 27 Dezember 2016 11:23)

    Liebe Helga,
    ich empfinde ähnlich, aber wir dürfen die Hoffnung nie verlieren. Vor zweitausend Jahren war die Welt auch nicht heil, warum sollte es heute anders sein?
    Niedlich, deine Herzenskartoffel ;-) .

    Liebe Grüße zu dir,
    Anna-Lena

  • #2

    Priska Pittet (Dienstag, 27 Dezember 2016 15:23)

    Herrliche Kartoffel. Ja, die nächste Umgebung kann man hell gestalten...
    Liebe Grüsse. Priska

  • #3

    Morgentau (Dienstag, 27 Dezember 2016 15:45)

    Du sprichst mir aus der Seele, liebe Helga. Da haben wir doch sehr ähnliche Gedankengänge in diesen Tagen, gell?

    Stimmt, wir dürfen uns unsere positive Denkweise nicht nehmen lassen. Im Gegenteil ... gerade in solchen Zeiten ist es wichtiger dennje, das Gute hochzuhalten und auf die Zeichen zu achten, die wie kleine Hoffnungsschimmer sind.
    Was bei dir diese herzige Kartoffel auslöste, schaffte bei mir ein Turmfalke ...

    Ein lieber Gruß zu dir
    Andrea

  • #4

    Quer (Mittwoch, 28 Dezember 2016 07:24)

    Es freut mich, bei dir einen Gegenbesuch zu machen, Helga. Das Kartoffelherz ist ein wunderbares Zufallsgebilde und eine der kleinen Freuden, für welche man nach dem schönen Ausspruch von Li Bai ein Augenmerk haben sollte.
    Ich wünsche dir eine gute Zeit zwischen den Jahren.

    Liebe Grüsse,
    Brigitte

  • #5

    Morgentau (Mittwoch, 28 Dezember 2016 14:42)

    Liebe Helga,

    wenn du magst, kannst du bei mir vorbeischauen ...

    Ein lieber Gruß,
    Andrea

  • #6

    Werner H. (Donnerstag, 29 Dezember 2016 08:10)

    Hallo liebe Helga,
    ich hoffe Dein Rückblick kurz vor der Jahreswende lässt das Positive in DIR erstrahlen.
    Auch wenn das Weltgeschehen und insbesondere in unserem Land, einen erschaudern lässt.
    Die Menschen waren noch nie friedlich und mögen ihre Errungenschaften von einer hohen Intelligenz zeugen.
    Ihr handeln und Reflektion ist manchmal wie in der Steinzeit und wird sich nie ändern.
    Ich sehe und denke aber auch, dass in uns das, was uns ausmacht, dass Positive den höchsten Stellenwert hat.
    Deine herzige Kartoffel hat doch so Deine positive Gedanken in die guten Bahnen des Lebens gelenkt.
    Ich hoffe und glaube, dass unsere schöne Welt und die Menschen nicht ruhen werden und uns weiter Frieden und innere Einkehr schenken.
    In diesem Sinne liebe Helga ... Grüßle von Werner.