Kleines Nickerchen

Schon aus der Ferne erkenne ich, dass der Weg zwischen den Waldteichen als Ruheplatz dient.

Enten und Gänse liegen unter der Eiche entspannt in der Sonne.

 

Vorsichtig nähere ich mich, um diese Kolonie nicht zu stören.

Aber die Wasservögel sehen mich offensichtlich nicht als Gefahr und bleiben unbeeindruckt.

Ich kann in Ruhe meine Fotos machen und lasse sie dann weiter ihr kleines Nickerchen genießen.

Der Schlaf ist doch die köstlichste Erfindung.


Heinrich Heine
(1797 - 1856)

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Quer (Montag, 29 Mai 2017 07:56)

    Welch netter Anblick. Ja, die momentane Sommerwärme macht schlapp. Da ist so ein Nickerchen sicher angebracht.
    Lieben Gruss in die neue Woche,
    Brigitte

  • #2

    Petra (Montag, 29 Mai 2017 11:18)

    Liebe Helga,
    wieder sehr treffend sind Deine Fotos 'für' die Hitzeperiode, wie wir sie zur Zeit haben.
    Ja, die Enten und Gänse machen es richtig! Zwischendurch - wenn der Körper es verlangt - immer mal ein Nickerchen halten
    und was bei mir wichtig ist.......den Schatten suchen!
    Ich habe zusätzlich einige gekühlte Getränke zuhause, aber auch warmen Tee sowie erfrischende Früchte und Salate.
    So hoffe ich, bei heißen Temperaturen gut "über die Runden" zu kommen.
    Ich wünsche Dir und Deinen Lesern alles Gute für den bevorstehenden Sommer!
    Hoffen wir immer wieder auf genügend Abkühlung !!!...... am liebsten wären mir konstante Temperaturen um die 25 ° C.
    Das wäre ideal :-)
    Herzliche Grüße von Petra

  • #3

    Anna-Lena (Mittwoch, 31 Mai 2017 18:35)

    Was für schöne Impressionen. Die Natur wei´ß, wie sie sich zu verhalten hat, ureigene Instinkte lassen die Tiere das Richtige tun.

    Herzlich
    Anna-Lena

  • #4

    Roswitha (Samstag, 03 Juni 2017 16:58)

    Wie sah denn der Weg aus?
    Wenn ich in Frankfurt am Main entlang laufe, wo auch viele Enten, Schwäne und Gänse sind, das muss man echt aufpassen wo man hintritt.

  • #5

    Marlies (Donnerstag, 08 Juni 2017 19:25)

    Die Tiere sind alle sehr vernünftig, wenn es zu heiß ist, wird Siesta gehalten.
    Von den Menschen in heißen Ländern können wir es auch abgucken, mittags sind alle Läden zu und am kühlen Abend sind die Läden dann eben länger auf.
    Nur wir meinen, mittags in der Hitze schmoren zu müssen. Da ich Hitze gut vertragen kann, muss ich mich auch am Riemen reißen und einen schattigen Platz aufsuchen. Von den Entchen kann ich es auch abgucken. Aber das Foto ist so niedlich, Köpfchen in den Federn, so werden die heißen Stunden gut überdauert.
    Danke für das nette Foto, Gruß Marlies