Pfingsten

Pfingsten, das liebliche Fest, war gekommen:
Es grünten und blühten Feld und Wald; auf Hügeln und Höhn,
in Büschen und Hecken übten ein fröhliches Lied die neu ermunterten Vögel;
jede Wiese sprosste von Blumen in duftenden Gründen,
festlich heiter glänzte der Himmel und farbig die Erde.

 

Johann Wolfgang von Goethe
(1749 - 1832)
Reineke Fuchs

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Quer (Freitag, 02 Juni 2017 19:13)

    Liebe Helga

    Das Goethe-Gedicht aus Reineke Fuchs zu Pfingsten ist immer wieder wunderschön! Ich liebe es.
    Dir frohe Pfingsttage und herzliche Grüsse ins Rheinland,
    Brigitte

  • #2

    Roswitha (Samstag, 03 Juni 2017 16:53)

    Liebe Helga, ich sende dir liebe Pfingstgrüße aus dem auf Regen wartenden Langen.

  • #3

    Petra (Sonntag, 04 Juni 2017 06:25)

    Liebe Helga,
    schöne Pfingstfeiertage mit viel Beschaulichkeit und erquickenden Momenten
    wünscht Dir von Herzen
    Petra
    P.S.: Bei uns hat es ganz wunderbar geregnet, so - wie schon lange nicht mehr!
    Die Natur kann das viele Wasser gebrauchen. Eine Abkühlung ist zum Glück auch erfolgt.
    Etwas Sonne zwischendurch ist aber für Pfingsten angekündigt. - Was wollen wir mehr?!

  • #4

    Anna-Lena (Montag, 05 Juni 2017 18:51)

    Liebe Helga,
    ich hoffe, du hattest erfreuliche Pfingsttage und es geht dir gut?!

    Pfingstausklangsgrüße
    Anna-Lena

  • #5

    Marlies (Donnerstag, 08 Juni 2017 19:03)

    Pfingsten ist vorbei mit seinen freudigen wie auch traurigen Seiten.
    Aber es geht alles schnell vorbei, das Traurige wie auch das Freudige.
    Gruß Marlies - ich habe an Dich gedacht.