Herbstspaziergang

Burggraben Burg Wissem, Troisdorf
Burggraben Burg Wissem, Troisdorf

Es waren goldige Oktobertage vom Feinsten und nun darf es auch wieder etwas regnen.

Das bringt Zeit für eine Ruhepause und Sortierung der Fotos!

 

Mein Herbstspaziergang im Park an der Burg Wissem bietet malerische Motive. Alte Bäume zeigen ihre volle Farbenpracht

und lassen das Sonnenlicht diffus durch das Blätterdach strahlen. Der Duft von Moos und feuchter Erde, raschelndes Laub

unter den Füßen … dies alles vermittelt eine beeindruckende herbstliche Atmosphäre. Ein Moment für alle Sinne!

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Quer (Freitag, 20 Oktober 2017 15:48)

    Wie schön du den Herbst festgehalten hast in allen Leuchtfarben dieses einzigartigen Oktobers!
    Das lädt zum Schauen und Schwelgen ein.
    Herzlichen Gruss,
    Brigitte

  • #2

    Agnes (Freitag, 20 Oktober 2017 20:11)

    Wie schön Helga. Gerne hab ich Dich auf Deinem Spaziergang begleitet.
    Es war ein traumhaftes Wetter in der letzten Woche, genau so hatte ich es mir gewünscht.
    Das heißt es war noch schöner als ich es mir gewünscht hatte.
    So könnte es jetzt ruhig noch ein paar Wochen weiter gehen.
    LG
    Agnes

  • #3

    Anna-Lena (Samstag, 21 Oktober 2017 10:05)

    Herrliche Fotos hast du uns mitbegracht, liebe Helga. Meine sind ähnlich. Nach diesem Sommer konnte es mich in den letzten Tagen nicht oft genug ins Freie ziehen...

    Hab ein schönes Wochenende.

    Mit lieben Grüßen
    Anna-Lena

  • #4

    Morgentau (Sonntag, 22 Oktober 2017 10:11)

    Welch herrlicher Ort, die goldene Seite des Herbstes so richtig zu genießen und die Seele baumeln zu lassen. Ich kann es nachfühlen, liebe Helga, dank deiner schönen Impressionen.

    Ein lieber Gruß zum Sonntag,
    Andrea

  • #5

    Frau Sonnenhut (Montag, 23 Oktober 2017 09:34)

    Liebe Helga,
    dass sind wunderschöne Aufnahmen, die du bei deinem Herbstspaziergang im Park eingesammelt hast. Da gab es bestimmt ganz viele Momente, in denen man einfach mal stehen bleiben und die Eindrücke mit allen Sinnen aufnehmen musste. Versucht all das Schöne abzuspeichern, festzuhalten. Mir geht es zumindest oft so und wenn ich meine Kamera dabei habe und mir die Fotos später anschaue, kommt dieses tolle Gefühl, diese Empfindung wieder hoch.
    Den Park der Sinne würde ich auch gerne mal erkundet. Solche Anlagen finde ich einfach toll. Ob ich all die verborgenen Gegenstände ertasten würde, tja, dass kommt immer darauf an wie ich gerad drauf bin. Es gibt ja immer auch ein paar Spaßvögel die sich da gerne einen Streich erlauben…. Das mit den Akazienbäumen, die sich warnende Botschaften senden ist ja sehr interessant. Ja, es gibt noch so vieles, über das wir nicht Bescheid wissen….

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

  • #6

    Roswitha (Sonntag, 12 November 2017 00:19)

    Auf diesem Spaziergang hätte ich dich gerne begleitet, liebe Helga. Wir hätten uns viel zu erzählen gehabt und dabei viele schöne Motive entdeckt. Deine Bilder sprechen Bände von einem gelungenen Spaziergang.