Winterlicher Auftakt

Überraschung am 1. Adventssonntag: Schneefall im Rheinland und mein Garten zeigte sich leicht 'überzuckert'.

Das hat Seltenheitswert und war ein passender winterlicher Auftakt.

Allerdings machte sich die Pracht wieder schnell davon, denn heute regnet es.

 

Einen guten Start in die Adventswoche wünscht Helga

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Quer (Montag, 04 Dezember 2017 09:44)

    Immerhin konntest du den hübsch verschneiten Adventsgarten fotografisch festhalten, liebe Helga!
    Danke und auch dir - trotz des Regens - eine schöne Adventswoche!
    Lieben Gruss,
    Brigitte

  • #2

    Roswitha (Montag, 04 Dezember 2017 15:30)

    Liebe Helga,
    so leicht angezuckert sieht ja alles wunderschön aus. Mit der Zuckerhaube sah dein Garten allgemein sicherlich sehr schön aus.
    So, so, bei euch regnet es also schon. Regen soll Morgenfrüh hier in Langen hernieder gehen. Ausgerechnet, wenn ich dann unterwegs bin. Unser Schnee ist auch am tauen, das Grün kommt unter dem Schnee schneller hervor als es wachsen kann.
    Liebe Grüße und noch eine schöne Woche,
    Roswitha

  • #3

    Morgentau (Mittwoch, 06 Dezember 2017 13:09)

    Auch das 2. Adentswochenende steht ganz im Zeichen der Einwinterung, wie ich gehört habe. Zumindest ab ca. 300 m aufwärts.

    Mach es dir schön gemütlich, liebe Helga,
    viele liebe Grüße,
    Andrea

  • #4

    Frau Sonnenhut (Samstag, 09 Dezember 2017 18:27)

    Hallo liebe Helga,
    bei uns gab es auch Schnee zum 1. Advent. Aber er hielt sich nicht lange. Je weiter die Woche voranschritt, desto grüner wurde es. Pünktlich zum 2. Adventswochenende schüttelt Frau Holle wieder ihr Betten. Diesmal richtig kräftig und die weiße Pracht scheint bleiben zu wollen. Nun bekommen die Armmuskeln beim Gehweg und Einfahrt räumen wieder einiges an Training ab *zwinker*.
    Die verschneite Landschaft ist schön anzuschauen und der Nikolaus da mittendrin ist so ein richtiger Blickfang.
    Ich finde es schön, dass du die Adventswochen auch für dich nutzt. Man tut so vieles für andere und vergisst dabei oft, dass man auch an sich selber denken muss, sonst kann man auch nicht mehr für andere da sein…. Mach es dir so richtig schön!!! Ich habe es gerade auch getan und mir zur Kaffeepause deine reizende Geschichte vom Christbäumchen gegönnt.

    ♥∗☆❄★❄☆∗♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

  • #5

    Marlies (Sonntag, 10 Dezember 2017 14:03)

    Welche Seltenheit - Dein Garten war überzuckert.
    Nun konntest Du ein Foto machen von einem weißen Garten. Da passt so eine rote Zipfelmütze gut rein. Sieht nett aus und kündigt die nahende Weihnachten an.
    Danke, liebe Helga, Gruß Marlies