Marzipan

Lübecker Marzipan
Lübecker Marzipan

Es gilt als wahrscheinlich, dass die erste Herstellung von Marzipan aus dem Orient stammt.

Dort wuchsen Mandelbäume und Zuckerrohr, so dass aus Mandeln, Zucker und Rosenöl die köstliche Süßigkeit entstand.

Weltbekannt sind das Lübecker Marzipan, das Königsberger Marzipan und das Mazapán de Toledo.

 

Fängt es im Winter zu schneien an,

so schneit es nichts als Marzipan,
Rosinen auch und Mandel.
Und wer sie gerne knabbern mag,
der hat `nen guten Handel.

 

Joachim Ringelnatz
(1883 – 1934)

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Quer (Donnerstag, 07 Dezember 2017 16:55)

    Auch wenn diese Süssigkeit nicht zu meinen Lieblingsleckereien gehört, so zergeht mir immerhin das Wort M a r z i p a n beim Lesen auf der Zunge. Und die Ringelnatz-Verse bringen mich natürlich auch zum Schmelzen.
    Einen lieben Gruss zu dir ins Rheinland,
    Brigitte

  • #2

    Anna-Lena (Donnerstag, 07 Dezember 2017 19:37)

    Aaaaaah, lecker und ich habe wieder etwas dazu gelernt.

    Liebe Grüße
    Anna-lena

  • #3

    Roswitha (Samstag, 09 Dezember 2017 00:46)

    Liebe Helga,
    mmmmmhhhhh, wie köstlich Marzipan. Wie ich es liebe, davon kann ich nie genug bekommen, deshalb kaufe ich es mir gar nicht, damit ich nicht in Versuchung gerate. :)
    Es grüßt dich, Roswitha

  • #4

    Marlies (Sonntag, 10 Dezember 2017 14:00)

    Lübecker Marzipan, welch eine Köstlichkeit.
    Ich kaufe jedes Jahr an Weihnachten eine große Packung - aber nicht für mich - mein Computer Techniker, ein früherer Sportsfreund meines Mannes, liebt ihn heiß und inniglich. Und da ich nicht weiß, wie ich ihm für seine Hilfe danken kann, krieg er jedes Jahr so eine Packung.
    Da weiß ich, da mach ich keinen Fehler.
    Danke für das schöne Ringelnatz Gedicht. Gruß Marlies