Synchron

Agger im Winter 2012
Agger im Winter 2012

Diese Fotos sind nicht aktuell, denn bei uns im Rheinland herrschen immer noch milde Temperaturen und von Winter keine Spur.

 

Es war im Jahr 2012, als ich in der Ferne ein Schwanenpaar auf der Agger entdeckte.  Ich hoffte auf eine Gelegenheit für weitere Bilder und wartete. Was sich aber dann vor meinen Augen abspielte, hatte ich in dieser Form noch nie gesehen. Synchron tauchten die Schwäne immer wieder ihre Köpfe ins Wasser und schwammen voller Harmonie nebeneinander her, bis ich sie aus den Augen verlor.

Ein besonderer Moment an einem schönen Wintertag!

Momentan ist es immer noch grau in grau, aber die Wetteraussichten für das Wochenende sind vielversprechend und ich kann endlich wieder eine Wanderung planen und mache mich auf den Weg!

 

Auch Euch sonnige Tage und liebe Grüße von Helga

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Morgentau (Freitag, 12 Januar 2018 15:26)

    Lustig, dein stachelschweinisches Abendgedicht, liebe Helga. Das kannte ich noch nicht.

    Ich drück dir die Daumen für deine Wanderpläne am Wochenende. Vielleicht hast du ja noch einmal so ein Glück, wie damals mit dem schönen Schwanenpaar und kannst ähnliche Eindrücke einfangen. Ich würde mich auch darüber freuen.

    Alles Gute für dich und liebe Grüße,
    Andrea

  • #2

    Agnes (Freitag, 12 Januar 2018 19:43)

    Schöne Fotos hast Du von dem Schwanenpärchen gemacht Helga.
    Was ich noch nie gesehen habe, und so toll finde, wenn die Schwäne mit ihren Hälsen ein Herz formen.
    Manchmal glaube ich, das sind PhotoShop Produkte (grübel) .
    Herzliche Grüße und einen guten Start ins Wochenende wünscht Dir
    Agnes

  • #3

    Quer (Samstag, 13 Januar 2018 07:44)

    Das muss wahre Liebe sein. Toll, deine Bilder! Ich freue mich auch immer sehr über solche Formationen.
    Einen lieben Gruss ins Wochenende,
    Brigitte

  • #4

    Marlies (Montag, 15 Januar 2018 15:18)

    Liebe Helga, letzte Woche war auch bei uns Wetter zum Wandern.
    Ich finde Dein Schwanenpaar sehr interessant und finde es so lieb, wie sie in einer Einheit vor sich hin schwimmen.
    Ich muss doch auch mal bei unserer Murr aufpassen, ob ich nicht auch so was sehe.
    Aber habe ich dafür Geduld? Bestimmt nicht, bei mir muss ja immer alles schnell gehen.
    SERVUS, bis dann, Gruß Marlies